Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: © Stiftung kunst:raum Sylt Quelle

Kunst vor dem kunst:raum Sylt Quelle

Kultur entdecken

Vielfalt erleben: Kultur in Nordfriesland

Kulturdenkmale und Museen

Sowohl quantitativ als auch qualitativ viel zu bieten hat Nordfriesland nicht zuletzt im kulturellen Bereich: Nordfriesland weist die größte Anzahl eingetragener Kulturdenkmale und die höchste Museumsdichte aller Kreise in Schleswig-Holstein auf; in der Region Eiderstedt stehen mehr Kirchen als in jeder anderen Region des Landes.

»Sprachenland« Nordfriesland

Im »Sprachenland« Nordfriesland werden fünf Sprachen gesprochen: Hoch- und Plattdeutsch, Hoch- und Niederdänisch sowie Friesisch. Neben dem dänisch-sprachigen Bevölkerungsteil bilden auch die Friesen eine nationale Minderheit unter dem Schutz der europäischen Sprachencharta; etwa 10.000 Menschen in Nordfriesland sprechen mindestens einen der neun verschiedenen Dialekte des Friesischen, die hier verwurzelt sind.

Lebendige Künstlerszene

Für die hohe Lebensqualität des Kreises mit seinen Inseln und Halligen bürgt unter anderem eine lebendige Künstlerszene, in der Bildende Kunst, Literatur und Musik eine nicht unbeträchtliche Rolle spielen. Dazu kommen die Besonderheiten der kulturellen Erscheinungsformen aus der Geschichte, den Traditionen und Bräuchen dieser besonderen Landschaft, was Einheimische wie auch Urlaubsgäste sehr zu schätzen wissen.