Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Bernd Höfer, Breklum

Kreishaus in der Marktstraße in Husum

Ausbildung zur/zum Notfallsanitäter/in

Der Kreis Nordfriesland ist Träger des Rettungsdienstes in Nordfriesland und betreibt in eigener Durchführung acht Rettungswachen mit ca. 32.000 Einsätzen jährlich. 

Strandeinsätze und enge Zusammenarbeit mit Rettungshubschraubern und Seenotkreuzern, Einsätze auf Inseln und im benachbarten Königreich Dänemark sorgen für außergewöhnlich vielfältige und abwechslungsreiche Herausforderungen.

Im Jahr 2014 wurde das Berufsbild des Notfallsanitäters im Rettungsdienst eingeführt und ersetzt die Ausbildung des Rettungsassistenten. Seit 2015 bildet der Kreis Nordfriesland jährlich in Kooperation mit der Rettungsdienst-Akademie der Rettungsdienstkooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) in Heide Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter aus.

Wir bieten deshalb ab dem 01.10.2017 mehrere Ausbildungsplätze für eine

Ausbildung zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter

an.

Sie erlernen während der dreijährigen Ausbildung einen anspruchsvollen, spannenden und krisensicheren Beruf.

Die schulische Ausbildung erfolgt an der staatlich anerkannten Rettungsdienst-Akademie der

Rettungsdienst Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH) in Heide.

Die praktischen Ausbildungsanteile finden überwiegend in den Kliniken und Rettungswachen des Kreises Nordfriesland statt.

Neben den theoretischen Inhalten nimmt die Praxis während der Ausbildung viel Raum ein: Ausbildungsabschnitte im Krankenhaus in der Anästhesie, Notfallaufnahme oder Intensivstation sowie der Einsatz auf dem Rettungswagen gehören von Anfang an dazu.

Uns ist sehr viel an der optimalen Ausbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelegen, um unserer Verantwortung und den Erwartungen unserer Patienten in Notfall- und Ausnahmesituationen gerecht zu werden und unsere hohen Qualitätsstandards zu erfüllen.

Das bringen Sie mit

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Guter Realschulabschluss (oder höherwertig) oder Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung
  • Einfühlungsvermögen, schnelle Auffassungsgabe, Verantwortungsbereitschaft und die Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • gültige Führerscheinklasse B (alt: Klasse 3)
  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs

Das bieten wir

  • dreijährige Ausbildung zur Notfallsanitäterin / zum Notfallsanitäter mit Aussicht auf anschließende Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Ausbildungsvergütung nach TVAöD
  • Betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • theoretischer und praktischer Unterricht mit modernstem Equipment

Für weitere Informationen steht Ihnen gerne die Rettungsleitung unter Tel. 04841/67 378 zur Verfügung.

Sie sind interessiert?

Die Ausschreibungsfrist für den Ausbildungsstart zum 01.10.2017 ist bereits abgelaufen. Wir können leider keine Bewerbungen mehr annehmen.

Der nächste mögliche Ausbildungsbeginn ist der 01.10.2018. Hierfür können Sie sich ab Winter 2017 bewerben (konkrete Bewerbungsfrist wird hier zur gegebenen Zeit bekannt gegeben). Bitte bedenken Sie, dass wir die Bewerbung online benötigen. Hinweise hierzu wird es dann hier geben.