Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Thomas Lorenzen, Wester-Ohrstedt

Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

 

Dieser Text darf nur von Männern gelesen werden!

Wenn Sie eine solche Überschrift lesen, haben Sie dann nicht auch das Gefühl, hier stimmt etwas nicht? Und damit haben Sie natürlich Recht. Ihr Geschlecht sollte nicht dazu benutzt werden, zu bestimmen, was Sie zum Bespiel lesen dürfen, wo Sie arbeiten können oder wie Sie Ihr Leben und Ihre berufliche Tätigkeit zu organisieren haben.

Sie sollten den Zugang zu einer Arbeitsstelle haben, die von Ihren Fähigkeiten abhängig gemacht wird und nicht von Ihrem Geschlecht.

Als Mann sollten Sie die Kinderbetreuung übernehmen können, ohne sich dumme Sprüche anhören zu müssen.
Als Alleinerziehende sollten Sie bei der Jobsuche nicht gefragt werden, ob Ihr Kind oft krank wird oder ob Sie noch mehr Kinder wollen.

Als Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsplatz im Sozialgesetzbuch II (SGB II) setzte ich mich dafür ein, dass Frauen und Männer im Arbeitslosengeld II-Bezug (ALG II) gleiche Chancen auf dem Arbeitsmarkt haben und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für beide möglich ist.

Ich berate daher alle Frauen und Männer im ALG II-Leistungsbezug in diesen Fragen, bin Ansprechpartnerin für Unternehmen, Unternehmensverbände und Beratungsstellen und engagiere mich aktiv in verschiedenen Netzwerken.

Wenn Sie Fragen, Ideen und Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an mich.

Sie erreichen mich am besten mittwochs und donnerstags unter der Telefonnummer: 04841 – 67 203.


Meine vollständigen Kontaktdaten

Kreis Nordfriesland
Sabine Löhner
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Fachbereich Arbeit
Marktstraße 6, 25813 Husum
Telefon: 0 48 41 / 67- 203
Telefon: 0 48 41 / 67- 537
E-Mail: sabine.loehner@nordfriesland.de