Hilfsnavigation

Webseite durchsuchen

Foto: Thomas Lorenzen, Wester-Ohrstedt

AKTIONSBÜNDNIS SCHLESWIG-HOLSTEIN –
Jobs inklusive Nordfriesland

Das Aktionsbündnis Schleswig-Holstein setzt sich für die verbesserte Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Schwerbehinderung ein. Das Projekt wird seit dem Jahr 2012 vom Sozialministerium Schleswig-Holstein gefördert. Die Integrationscoaches der Integrationsfachdienste (IFD) und Fachberatungen arbeiten bestmöglich zur Integration von Menschen mit Schwerbehinderung in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung zusammen.
Die Teilnahme am Aktionsbündnis ist freiwillig.
Sie ist eine zusätzliche Chance, um in Beschäftigung zu kommen.

AUFGABEN DES INTEGRATIONSCOACHES

  • Beratung und Coaching zur Vorbereitung für Arbeits-, Ausbildungs- oder sonstige Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Zusammenarbeit mit der Fachberatung bei der Suche nach einem geeigneten Arbeits-, Ausbildungsplatz oder sonstige Beschäftigungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei möglicher Einstellung im Betrieb sowie Nachbetreuung

Kontakt Integrationscoaching Husum

Kontakt Integrationscoaching Niebüll

AUFGABEN DER FACHBERATUNG

  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern für freie Stellen im Unternehmen
  • Beratung zu und Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln für das Unternehmen zur Integration schwerbehinderter Menschen.
    [Förderung wird vom Arbeitgeber bzw. Teilnehmer bei den betreffenden Trägern beantragt (z.B. Fürsorgestelle, Jobcenter, BA, Rentenversicherung). Entscheidung über Förderung liegt beim zuständigen Träger.] 
  • Unterstützung beim Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitnehmenden
  • Information von Unternehmen zum betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)

Kontakt Fachberatung